Freunde, lernt der Stille lauschen!

 

Morgens:

Oh Gott, was soll ich tun, wenn ich nichts zu Hinhalten mehr habe? Alle Wangen sind verbraucht und der ganze Körper tut weh. Ich liebe dich. Ganz ohne Frage, aber deine Gebote sind Last. Dein leichtes Joch ist auch noch schwer. Lieber Gott: Ich kann nicht mehr. Aber du hast es vorgemacht. Bist deinen Weg zum Kreuz gegangen. Daher will ich Dir folgen. Egal was passiert. Herr, hilft deinem Knecht…

Abends:

In der Stille ist es: Frieden. Unendlicher Frieden!

Freunde, lernt der Stille lauschen!

Kategorien Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close